1 1 1 1 1 1 1 1  
1
1
     
 
Die SISU ist eine der ersten Mitgliedsuniversitäten vom Universitätsbund in China und Russland im Bereich der Journalistikausbildung geworden
2016-11-01 11:12   审核人:   (浏览:)

Am 9. Juli fand “das Forum zur Geisteswissenschaft in China 2016: die Entwicklung von der Journalistikausbildung und den Medien in China und Russland“ sowie die Eröffnung vom “Universitätsbund in China und Russland im Bereich der Journalistikausbildung” im Sinologiepavillon der Renmin Universität statt. Anwesend waren dabei Hao Ping, der stellvertretende Bildungsminister, Herr Yan Xiaohong, der stellvertretende Leiter der staatlichen Administration für Presse, Publikation, Radio, Film und Fernsehen, Herr Jin Nuo, der Sekretär des Parteikomitees von der Renmin Universität, Herr Liu Chenggong, der stellvertretende Sekretär des Parteikomitees der Fudan Universität, Herr Hu Zhengrong, der stellvertretende Rektor der Kommunikationsuniversität in China, Herr Kong Nuofu, Kulturrat der russischen Botschaft in China, Frau Gu Semyon Eino Va, die stellvertretende Rektorin der Moscow State Linguistic University und weitere. Die SISU ist eine der ersten Mitgliedsuniversitäten vom Universitätsbund in China und Russland im Bereich der Journalistikausbildung geworden. Herr Professor Yan Gongjun, der Direktor von dem Institut der Journalistik und Kommunikation von der SISU, hat als Gast an dem Forum teilgenommen und eine Rede gehalten, deren Name “Grundlagen, Probleme und Strategien: Nachdenken über die Zusammenarbeit zwischen China und Russland im  der Journalistikausbildung” ist.

Das Forum

Close Window