1 1 1 1 1 1 1 1  
1
1
     
 
Delegation unter der Leitung von Präsidenten Li Keyong besucht Frankreich
2016-04-08 21:52   审核人:   (浏览:)

Auf Einladung von Frau Frédérique Vidal, Präsidentin der Universität Nice Sophia Antipolis, und Professor Jérôme Rive, Präsident von IAE Frankreich, besuchte die Delegation, geführt von Herrn Li Keyong, Präsident der Sichuan International Studies University (SISU), vom 12. bis 16. Januar 2016 mehrere Universitäten, Hochschulen und Bildungsanstalten in Frankreich, um über Kooperationsmöglichkeiten zu verhandeln und neue Projekte auszuarbeiten.    

Der Besuch war erfolgreich. Während des Besuchs in Frankreich traf die Delegation mit Vertretern von sechs Universitäten, Hochschulen und Bildungsanstalten zusammen, und schloss ein Abkommen über das Projekt Erasmus+ mit der Universität Nice Sophia Antipolis sowie ein Zusammenarbeitsabkommen jeweils mit der Alliance française Nice und der Alliance IAE in Frankreich.. Dadurch habenwir die Beziehung mit unseren Partneruniversitäten und -hochschulen vertieft, neue Zusammenarbeitsprojekte ausgearbeitet, den Umfang der Zusammenarbeit verbreitert und das Tempo, die Tiefe und Breite der Bildungszusammenarbeit zwischen China und Frankreich tatsächlich und wirksam gefördert.

Treffen mit Absolventen unserer Universität in Paris, Beamten aus beiden Ländern und Lehrern von Universitäten und Hochschulen in Paris am 12. Januar

Treffen mit ISTEC in Paris am Vormittag des 13. Januar

2. Treffen mit ISTEC in Paris am Vormittag des 13. Januar

Treffen mit der Alliance française Nice am Vormittag des 14. Januar

Schließen des Abkommens mit der Alliance française Nice am Vormittag des 14. Januar

Schließen des Abkommens mit der Universität Nice Sophia Antipolis am Mittag des 14. Januar

Gespräche mit der Universität Nice Sophia Antipolis am Nachmittag des 14. Januar

Treffen mit FIGS am Vormittag des 15. Januar

Schließen des Abkommens mit IAE am Mittag des 15. Januar

 

 

Close Window